Waldjugendspiele 2017 Aktuell
Waldjugendspiele 2016 Aktuell
Waldjugendspiele 2015 Aktuell
Waldjugendspiele 2014 Aktuell
Waldjugendspiele 2013 Aktuell
Waldjugendspiele 2012 Aktuell

 

Waldjugendspiele im Landkreis Verden

Die Veranstaltung der Jägerschaft Verden, der Forstbetriebsgemeinschaft, der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald sowie dem Betriebshof  der Stadt Verden entwickelt sich zur Waldolympiade, die im September zum festen Programm der 4. Klassen der Verdener Grundschulen gehört.

Im Verdener Stadtwald finden seit dem Jahr 1979 Waldjugendspiele statt. Angefangen haben damals die Forstverwaltung und die Stadtgärtnerei Verden. Nach der Umstrukturierung der Landesforstverwaltung übernahmen in 2005 die Kreisjägerschaft zusammen mit der Forstbetriebsgemeinschaft Verden und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald die Organisation der Waldjugendspiele in Verden. Der Betriebshof der Stadt Verden unterstützt heute – wie in der Vergangenheit die Stadtgärtnerei – die Durchführung der Waldjugendspiele tatkräftig.

Besonderer Wert wird bei den Waldjugendspielen auf die Erziehung zur nachhaltigen Nutzung des Waldes wie auch des darin lebenden Wildes gelegt. Dabei ist wichtig, dass eine Balance zwischen Wissen, Spiel und Spass besteht. Unterstützt wird das Programm im Vorfeld der Waldjugendspiele durch freiwillige Jagd- und Naturbegleiter, die mit dem Infomobil der Jägerschaft gerne zu den Schulen kommen und den Kindern Interessantes rund um das Thema Natur, Wald und Jagd vermitteln. Diese Mischung ist so überzeugend, dass die bereits sehr gute Beteiligung von ca. 850 Teilnehmern in 2005 mittlerweile auf regelmäßig über 1200 Anmeldungen für die Waldjugendspiele gesteigert werden konnten.

Bei der dreitägigen Veranstaltung werden den Schülerinnen und Schülern auf zwei parallelen Parcours Aufgaben und Fragen zum Ökosystem Wald gestellt, die sie mit Beobachtungsgabe, Spürsinn und Geschick lösen. Sie umfassen sowohl Stationen, auf denen beispielsweise Bäume und Tiere bestimmt, Beobachtungen gemacht oder Zusammenhänge erkundet werden, als auch Stationen mit mehr spielerischen oder sportlichen Aufgaben wie Zapfenwerfen die zur Auflockerung eingefügt wurden. Jede Schülergruppe bekommt einen Fragebogen, auf dem ihre Beobachtungen notiert und benotet werden.

Eingeladen werden alle Grundschulklassen des Landkreises im 4. Schuljahr. Neben dem Spaß an der Natur steht auch der Wunsch der Kinder besonders gut bei den Aufgaben abzuschneiden. Die besten 3 Gruppen je Parcours erhalten Buchpreise vom Verdener Bürgermeister überreicht. Und die Siegerklasse der Waldjugendspiele gewinnt einen Wanderpokal und einen ca. 15 jährigen Baum des Jahres. Als Sonderpreis spendiert der Wildpark Lüneburger Heide der Siegerklasse sowie einer weiteren Teilnehmerklasse, die ausgelost wird, einen Besuch des Wildparks mit freiem Eintritt.