Sonderaktion Fallenförderung

Anlieferung der Krefelder Fuchsfallen auf dem Nesehof. Fot: Frederik von Bremen

die LJN fördert in diesem Jahr die Anschaffung von einer begrenzten Anzahl Betonrohrfallen mit 100€ pro Falle. Das möchten wir zum Anlass nehmen, um weiteren Schwung in unser Prädationsmanagementprojekt zu bringen und zwei bewährte Betonrohrfallen mit Melder in diesem Sommer in einer Sonderaktion anbieten.

Wer bis zum 31. August mit diesem Formular Fallen für Reviere im Landkreis Verden bestellt, erhält diesen Vorzugspreis. Es werden maximal 30 Fallen nach dem Windhund Verfahren in dieser Sonderaktion gefördert. Danach gelten wieder die regulären Förderregeln des Verdener Hegefonds. Wir würden uns freuen, wenn von diesem Angebot reichlich Gebrauch gemacht wird.
Die „Krefelder Fuchsfalle Mobil“ kann nur mit schweren Gerät zum Standort gebracht werden . Foto: Luttmann
Mester Hegerohr. Das „Hegerohr“ lässt sich vom Handy aus justieren sowie ein- und ausschalten. Foto: Luttmann